Valeo Klimatechnik "20 Jahre Standort Bad Rodach"

Im Rahmen 20 Jahre Valeo in Bad Roddach öffnete der Automobilzulieferer Valeo seine Türen und gewährte einen Einblick in die Forschung, Entwicklung, Design und Produktion. Der Standort in Bad Rodach gehört zu dem Valeo Geschäftsbereich Thermische Systeme und liegt in Franken an der Grenze zum Bundesland Thüringen.

Fertigung von Klimaanlagen für die BMW 1er und 3er Serie ....
... und für den Mercedes SLK Roadsrer


Wer weiß schon, dass in vielen Daimlern und BMW weltweit Klimaanlagen stecken, die im oberfränkischen Bad Rodach hergestellt und entwickelt werden. So produziert und entwickelt Valeo in der Thermalbadstadt komplette Klima-Systeme vom BMW Mini bis zum Mercedes LKW Actros sowie Bedienelemente für den Dachhimmel und andere Bedienteile für Fahrzeuge aller Klassen.

Automobilkunden von Valeo



Vorgestellt wurden Labore und Testanlagen, in denen Geräuschentwicklung, Wettertauglichkeit und die Sicherheit der Produkte Klima und Kühlung auf Herz und Nieren getestet werden. In der Produktion, bestehend aus Spritzerei und Montage, werden aus Granulaten hochwertige Bauteile mit modernen Press- und Spritzanlagen geformt.


Valeo in Bad Rodach

Gründung am 23. Juli 1894 als Max Roesler Feinsteingutfabrik. 1938 Kauf durch die Siemens-Schuckert-Werke. 1942 Geschäftsfeld Technische Keramik, bis Mitte der 1950er Jahre vorwiegend Produktion von Porzellanisolatoren. 1957 erfolgt die Umstellung auf Kunststoff-Formteileproduktion. 1961 Erstes Projekt mit der Automobilindustrie. 1974 Lieferung der ersten Klimaanlage, seit 1987 Siemens Geschäftsbereich Automobiltechnik, 1995 Joint Venture zwischen Siemens und Valeo, 1998 Übernahme zu 100% durch Valeo. 1998 Neubau des Entwicklungszentrums. Schwerpunkte vor Ort ist die Produktion von Klimasystemen für BMW und Daimler sowie die Produktion von Batteriekühlungskomponenten für BMW und Daimler. Aktueller Mitarbeiterstand 830 Beschäftigte.



Seit 2012 unterstützt Valeo Klimasysteme auch das Formula Student Team der Hochschule Coburg mit der Entwicklung und Produktion des Motorkühlers für ihren Rennboliden. Der Motorkühler, der eigens auf die Bedürfnisse des Rennwagens abgestimmt ist, wird in Zusammenarbeit mit den Studenten entwickelt. Produziert wird er als Einzelanfertigung im Werk Skawina, Polen und in der Prototypenwerkstatt in Bietigheim. Diese spezielle Kühlertechnologie ist eine Neuentwicklung und ging 2014 auch bei einem deutschen Premium-Hersteller in Serie.

Die Belieferung aller deutschen BMW Standorte erfolgt in „Just in Sequenz“. Bei der Bereitstellung nach dem JIS-Verfahren sorgt Valeo Bad Rodach nicht nur dafür, dass die benötigten Heiz-Klimaanlagen rechtzeitig in der notwendigen Menge bei BMW angeliefert werden, sondern auch, dass die Reihenfolge und Ausführungen (engl. sequence) der benötigten Anlagen stimmt. Die Vorlaufzeit beträgt 4,5 Tage inklusive Fertigteilbestand, Produktions- und Transportzeit, Datenaufbereitung und Verarbeitung. Theoretisch könnte der BMW Endkunde nochmals fünf Tage vor Produktion seines bestellten Fahrzeuges die Ausführungsvariante der Heiz- Klimavariante ändern.


Über Valeo

Valeo gehört mit zu den weltweit größten Zulieferer der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie und ist ein börsennotiertes französisches Unternehmen. Die unabhängige Unternehmensgruppe ist auf die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb von Komponenten, integrierten Systemen und Modulen für Pkw und Nutzfahrzeuge mit dem Schwerpunkt auf der Reduktion von CO2-Emissionen spezialisiert. Die Valeo-Gruppe beschäftigt 78.000 Mitarbeiter in 28 Ländern, in Deutschland etwa 4.700. Weltweit ist Valeo mit 123 Produktionsstätten, 55 Forschungs- und Entwicklungszentren sowie 12 Vertriebsstützpunkten aktiv. Die deutschen Kunden stellen mit über 30 Prozent den größten Anteil am Gesamtumsatz des Unternehmens.


Video: Valeo in Deutschland




Valeo wurde zum ersten Mal in die Top 100 der innovativsten Unternehmen weltweit gewählt, einer Rankingliste von Thomson Reuters. Dieser Erfolg belohnt Valeos Streben und Mut, neue Wege zu beschreiten und Innovationen zu vermarkten.

Weitere Info unter www.valeo.de






Reisetipp Bad Rodach

Bad Rodach im wunderschönen Coburger Land verzaubert die Sinne. Oben in Franken, wo das „Grüne Band“ die Brücke hinüber nach Thüringen schlägt, macht das junge Heilbad Lust auf Genießer-Urlaub, lockt mit historischer Altstadt und Nachtwächterführungen, fränkischer Lebenslust und regionalen Köstlichkeiten, Naturstreifzügen und Gesundheit pur.

Weitere Info zur Thermalbadstadt Bad Rodach unter www.bad-rodach.de